MIT ZIEGENFRISCHKÄSE GEFÜLLTE RAVIOLI AN FEINEM ERBSENPÜREE UND GEKOCHTEM SCHINKEN

ZUTATEN

2 dick geschnittene Scheiben gekochter Schinken
150 g Ziegenfrischkäse
20 g Mascarpone
300 g Erbsen
1 Schalotte
20 g natives Olivenöl
10 g Butter

 

Ein scheinbar leichtes Rezept, das in Wirklichkeit große Aufmerksamkeit erfordert, um den Geschmack der jeweiligen Zutaten in harmonischem Gleichgewicht zu halten: von der Süße der Erbsen, bis zur leichten Säure des Ziegenfrischkäses, bis hin zum delikaten Aroma des gekochten Schinkens. Auch die Zubereitung der Ravioli verlangt viel Fingerfertigkeit, doch wenn Sie Schritt für Schritt die Anweisungen unseres Spitzenkochs befolgen, wird Ihnen jeder Vorgang leicht von der Hand gehen und Sie werden Ihren Lieben ein Gericht vorsetzen, auf das Sie stolz sein können. Auch in diesem Fall darf der Geschmack der Wurstware nicht durch zu scharfes Rösten zerstört werden, denn der Schinken soll zart goldbraun und nicht zu trocken sein. Ein perfektes Rezept für ein Familienessen, das auch den Geschmack der Kleinen überzeugen wird.

 

Man verrührt den Ziegenfrischkäse mit dem Mascarpone

Den Eiernudelteig sehr dünn ausrollen und kleine Kreise ausstechen

Ein wenig Käsefüllung in die Mitte eines jeden Teigkreises geben und zu Ravioli formen

Die Erbsen kurz in kochendem Salzwasser abkochen und sofort in eisgekühltem Wasser abschrecken

Die gehackte Schalotte in wenig Öl dünsten und die Erbsen hinzugeben

5 Minuten kochen lassen, dann die Erbsen pürieren und eventuell durch ein Sieb drücken, bis eine feine Creme entsteht

Sofern erforderlich, mit Salz abschmecken

Die zwei Scheiben des gekochten Schinkens in 4 cm lange und 0,5 cm dicke Stifte schneiden und in der Butter vorsichtig goldbraun rösten

Die Ravioli nur wenige Sekunden in kochendem Salzwasser garen

Etwas von dem feinen Erbsenpüree auf die Servierteller geben, dann die Ravioli darauf anrichten

Die Stäbchen aus gekochtem Schinken und einige Blätter frische Minze dazu geben

 

Rezept von:
Cristian Broglia

Der Inhalt dieser Webportals stellt nur die Meinung des Autors dar, der dafür die volle Verantwortung übernimmt. Die Europäische Union übernimmt keine Verantwortung für einen Gebrauch, der sich aus den hier dargebotenen Informationen ergeben könnte.

ISTITUTO VALORIZZAZIONE SALUMI ITALIANI - Milanofiori Strada 4 Palazzo Q8 - 20089 Rozzano (MI)
Tel. 02 8925901 Fax 02 57510607 - ivsi@ivsi.it - REA 1377813 - P.IVA: 08118050155